Lieferantenreduktion

Prozesse vereinfachen leicht gemacht

Einkauf und Beschaffung sind wichtige Bestandteile eines jeden Unternehmens. Die richtigen Artikel müssen zur richtigen Zeit in der richtigen Menge angeliefert, kontrolliert und verarbeitet werden. Klingt simpel – ist es aber nicht.

Im Schnitt hat ein Unternehmen pro Tag 35 Anlieferungen, vom Paketboten bis zur Spedition. Diese Lieferungen stammen von insgesamt 23 Lieferanten. Dies bedeutet ein Minimum von 23 unterschiedlichen Kontakten, 35 unterschiedliche Ankunftszeiten, 35 maliges Entladen und Wareneingangskontrollen. Die eingegangenen Waren müssen verteilt und teilweise reklamiert werden. Und das an unterschiedliche Lieferanten. Im Vorfeld müssen Artikel bei verschiedenen Ansprechpartnern bestellt und nach Lieferung an unterschiedliche Kontakte gezahlt werden. All dies kostet Zeit und damit Geld.

Kosten senken durch Lieferantenreduktion

Reduzieren Sie Ihre Lieferanten und alle damit verbundenen Aufwände auf nur einen: Lingemann. Wir bieten Ihnen mit über 4,5 Millionen Einzelartikeln und einer erforderlichen Neulistung bei Bedarf genau die Artikel, die Sie benötigen – von A bis C-Warengruppen. Unser weitreichendes Netzwerk ermöglicht den Zugriff auf über 7.500 Lieferquellen. Aus unseren Katalogen wählen Sie die Artikel aus, die Sie benötigen. Wir beschaffen, liefern und lagern Ihre Artikel.

Die Anlieferung minimiert sich dadurch auf nur eine am Tag. Damit reduziert sich automatisch der Aufwand für die Wareneingangskontrollen. Benötigen Sie eine bestimmte Menge erst später? Kein Problem, wir können Waren auch für Sie zwischenlagern und zu einem angegebenen Zeitpunkt an Sie liefern. Neben der Zeitersparnis beim Entladen und der Kontrolle fallen auch im Vorfeld beim Bestellen und im Nachgang in der Buchhaltung weniger Aufwände an. Sie ersparen sich das Heraussuchen der unterschiedlichen Lieferanten und Ansprechpartner.

Lieferantenreduktion – Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Lieferant für alle benötigen A-, B- und C-Teile
  • Ein Ansprechpartner bei eventuellen Reklamationen
  • Optimierung der Prozesse Beschaffung, Lagerung und Lieferung
  • Zeitersparnis durch Wegfall komplizierter Prozesse
  • Pünktliche Lieferung
  • Einheitliche Zahlungsbedingungen
  • Eine Anlieferung am Tag