Kontakt: +49 2232 500-0

Nachhaltigkeit bei Lingemann

Einen Teil zum Umweltschutz beizutragen, ist für die Lingemann GmbH höchste Priorität. Daher sehen wir uns in der Verantwortung als Unternehmen eine Vorreiterposition einzunehmen. Die Lingemann GmbH setzt auf nachhaltige Mobilität, 100 Prozent Ökostrom, klimaschonende Logistik und unterstützt bei der Aufforstung eines Waldstückes.

Nachhaltige Logistik

Etwa 20 Prozent der in EU ermittelten Kohlendioxidabgase (CO²) sind auf Logistikaktivitäten zurückzuführen. Wir handeln!

Wir legen besonderen Wert auf ein effektives C-Teile Management. Bereits kleine Veränderungen und intelligente Anpassungen ermöglichen uns signifikante Einsparungen vornehmen zu können. Was das für unsere Kunden heißt?

  • Eine digitale Bestandsführung schafft Planungssicherheit und reduziert den Verwaltungsaufwand und Papierverbrauch
  • In Echtzeit dargestellte Lagerbestände ermöglichen eine bessere Auslastung und Planung, zudem werden Fehlbestände reduziert
  • Ineinandergreifende Prozesse und Abläufe sorgen für bessere Durchlaufzeiten bei gleichzeitig höherer Qualitätssicherung
  • Bündelung der Lieferanten um Rampenkontakte zu reduzieren
  • Lieferungen optimieren und damit Verpackungsmaterial und Leerfahrten einsparen

100% Ökostrom

Die Stromerzeugung verursacht in Deutschland am meisten Treibhausgasemissionen. Mithilfe von Strom aus erneuerbaren Energien können diese stark gesenkt werden. Um die Umwelt langfristig zu schützen, bezieht die Lingemann GmbH ausschließlich klimaschonenden Ökostrom. Denn saubere Energie ist nachhaltig und verursacht keine CO²-Emissionen. Der Systemlieferant verkleinert seinen CO²-Fußabdruck, indem er 100 Prozent Ökostrom bezieht. Den Strombedarf wird langfristig durch Strom aus erneuerbaren Energien oder Ökostrom abgedeckt.

Dank eines optimierten Energiemanagementsystem wird eine effiziente Nutzung der Energie ermöglicht: Hierbei werden Verbräuche überwacht und gleichzeitig reduziert, um wertvolle Ressourcen zu schonen.

Elektromobilität

Laut einer Bitkom-Studie können mithilfe von innovativer Mobilität bis 2030 rund 25 Millionen Tonnen CO² eingespart werden. Die Lingemann GmbH nimmt daher als Unternehmen eine Vorbildfunktion ein und setzt auf nachhaltige und zukunftsfähige Fahrzeugkonzepte. Die ressourcenschonende Firmenflotte besteht bereits zu einem Drittel aus Elektroautos und Hybridfahrzeugen. Diese wird zukünftig noch weiter ausgebaut. Die Geschäftsführung geht mit gutem Beispiel voran und fährt ab Mitte 2022 komplett elektrisch, um die Gesamtemission weiter zu senken. 

Aufgeladen werden die umweltschonenden Fahrzeuge an firmeneigenen E-Ladestationen, die mit 100 Prozent Ökostrom betrieben werden.

Bäume für unsere Wälder

Unsere Wälder sind nicht nur selbst stark vom Klimawandel bedroht – sie agieren zeitgleich als wichtige Klimaschützer. Denn Blätter und Nadeln filtern das klimaschädliche Kohlendioxid aus der Luft und spalten es in Sauerstoff und Kohlenstoff. Ein einziger kräftiger Baum produziert ungefähr so viel Sauerstoff, wie zehn Menschen zum Atmen benötigen. Um unsere Wälder Klimastabil zu machen, pflanzt die Lingemann GmbH pro Newsletter-Anmeldung fünf neue Bäume in einem von Borkenkäfer zerstörten Waldstück im Westerwald. Unser Ziel ist es neue klimastabile Mischwälder mit standortgerechten und heimischen Baumarten zu schaffen.

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und werden Sie Teil unseres Projektes.

Ihr Erfolg ist unsere Leidenschaft

Seit 75 Jahren heißt Leidenschaft für uns, sich intensiv mit Ihrem Unternehmen und Ihren unternehmerischen Herausforderungen auseinanderzusetzen, mit Ihnen Verbesserungspotentiale zu identifizieren und praktikable, auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösungen zu erarbeiten.

Zum Seitenanfang