Smarte Ausgabeautomaten als Teil der Lösung

Ausgabeautomat

Logistik

Ausgangssituation

Die Versorgung der Verbrauchsstellen mit Hilfs- und Betriebsstoffen innerhalb eines Werkgeländes bedeutet für Unternehmen einen großen Aufwand. Häufig wird die Bevorratung der meisten Lagerartikel über ein zentrales Magazin geregelt. Dabei ist nachteilig, dass viele Bedarfsträger eine nicht unerhebliche Wegstrecke zurücklegen müssen, um sich mit neuen Materialien zu versorgen.

Dies geschieht üblicherweise über einen Vorratsbestand, der in einer Abteilung oder direkt am Arbeitsplatz angelegt wird. Als Beispiel wird ein Paket mit 144 Paar Handschuhen entnommen und im Magazin ausgebucht. Welcher Mitarbeiter die Produkte verwendet hat und wieviel Bestand tatsächlich in den Abteilungen liegt, ist schwer nachvollziehbar.

Durch die fehlende Transparenz können Folgeprozesse, wie die Disposition, nicht korrekt ausgeführt werden.

Lingemann hilft Ihnen das Vorratslager zu automatisieren.

Analyse durch Lingemann

Eine Herausforderung, vor der all unsere Kunden stehen ist, dass gerade C-Teile mit einer hohen Durchsatzquote jederzeit am richtigen Ort und in der richtigen Menge verfügbar sein müssen. Mit der Integration des LIEFFI.Towers von Lingemann besitzen unsere Kunden ein intelligentes Kleinteile-Lagersystem, das die Zugriffe auf die Waren steuert und Dispositionsvorgänge verwaltet.

Der LIEFFI.Tower ermöglicht eine Einzelbelegung von Artikeln, die nur selten benötigt werden, damit der verfügbare Platz optimal genutzt werden kann. Zusätzlich existiert eine integrierte Verwaltung von Leihwerkzeugen, da nicht nur eine Entnahme möglich ist, sondern auch die Wiedereinlagerung. Lingemann hat zudem eine Schnell-Befüllung entwickelt, die den Nachfüllprozess deutlich verkürzt.

Umsetzung

Nach der RFID-Authentifizierung erfolgt die Warenausgabe über eine intuitive Menüführung. Die Trommel des Karussellsystems positioniert sich innerhalb kürzester Zeit und die Frontklappe gewährt den Zugriff auf ein einziges Lagerfach. Die Nachvollziehbarkeit ist gewährleistet und die Datenbasis für die Disposition einwandfrei.

Sobald der Mindestbestand unterschritten wird, löst der LIEFFI.Tower die Bestellung an den jeweiligen Lieferanten automatisiert aus und versendet sie per LTE oder über das unternehmensinterne Netzwerk, ganz nach Wunsch.

Um möglichst viele Produkte in den LIEFFI.Tower einlagern zu können, werden die Fachgrößen bis 20x20 cm individuell zusammengestellt. Zusätzlich stehen noch bis zu 5 Schubladen für Leihartikel zur Verfügung. Ist ein Produkt zu groß für den Automaten, kann der Schlüssel für die entsprechenden Lagerplätze wie Schränke oder Container hinterlegt werden. Dadurch stellt man die Protokollierung der Produktentnahmen sicher, die nicht mehr in den Tower passen.

Selbstverständlich bieten wir unseren Kunden einen Full-Service von der Installation über die Einweisung der Mitarbeiter und die Auswertung der Entnahmen bis zur Wieder-Befüllung an.

Betrieb und laufende Optimierung

Lingemann betreib europaweit ca. 30 Installationen, die bis zu 8 Automaten auf einem Werksgelände umfassen. In der Spitze überträgt ein Automat über 2500 Entnahmebuchungen pro Monat.

Ein automatischer Befüll-Service erfolgt je nach Bedarf 1-2-mal pro Woche und wird durch speziell geschultes Lingemann-Personal durchgeführt. Der Befüll-Service spielt aus unserer Sicht eine entscheidende Rolle: Denn, sobald der Automat nicht regelmäßig und korrekt befüllt wird, der Anwender wiederholt seinen Bedarf nicht entnehmen kann, leidet die Akzeptanz erheblich.

Messbarer Erfolg

Unsere Automatenprojekte sind bis heute sehr erfolgreich. Nach der Pilotphase blieb es meistens nicht beim ersten LIEFFI.Tower. Viele Kunden haben sich dazu entschlossen, weitere Installationen in ihren Werken zu implementieren. Durch die verbesserte Transparenz der Verbrauchszahlen konnte die Kostenkontrolle gesteigert und der Verbrauch reduziert werden. Teilweise zu Prozentsätzen, die alle Beteiligten nicht erwartet hatten. Die gesamte Verwaltung der Produkte im Automaten funktioniert zuverlässiger, die Verfügbarkeit kritischer Artikel ist sichergestellt und die Kolleginnen und Kollegen sparen sich den Weg zum Magazin.

IHR ANSPRECHPARTNER FÜR INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Christian Dedy
Telefon 02232 500 350

Weitere Projekte

Ihr Erfolg ist unsere Leidenschaft

Seit 75 Jahren heißt Leidenschaft für uns, sich intensiv mit Ihrem Unternehmen und Ihren unternehmerischen Herausforderungen auseinanderzusetzen, mit Ihnen Verbesserungspotentiale zu identifizieren und praktikable, auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösungen zu erarbeiten.

Zum Seitenanfang